Gardasee Opening 2008

diesmal war es etwas zwar nach Ostern, aber nur, weil Ostern so früh war. Und wie immer, es war wunderschön. Einmal rund um den Gardasee, das Leben, das Essen, die Berge und den See in vollen Zügen genossen. Hier nun den kurzen 4 Tages Trip als stumme Bildergeschichte:

Tag 1:

Autobahn Richtung Italien

Garadasee, von Nago über Torbole gen Süden

Torbole - Piazza Vittorio Veneto

PIZZA BRACCIO DI FERRO (Pizzeria Al Porto)

Tag 2:

Monte Baldo Massiv - mit Schneehäubchen

Passo La Cocca -  Blick auf Monte Baldo Massiv

Tag 3: 

Salo

La Rocca - vom Campingplatz San Biagio

Sonnenuntergang gesehen von Ristorante Pizzeria da Mauro

Tag 4:

Nach einer Umrundung des Sees in gemütlichen 4 Tagen ging es aus dem frühlingshaften Italien (genauer östliche Lombardei, westliches Trentino und nördliches Venezien) zurück nach Haching. Sche wars schon.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA